Öffentlicher Dienst: Tarifgespräche vertagt – Warnstreiks in Sicht

Beschäftigte im öffentlichen Dienst demonstrieren in Hamburg und halten ein Transparent mit der Aufschrift "Raise your Hand for > 10,5 %". | dpa

10,5 Prozent mehr Lohn für 2,5 Millionen Beschäftige im öffentlichen Dienst: Diese Forderung der Gewerkschaften lehnen die Arbeitgeber als "unzumutbar" ab. Die erste Runde blieb ergebnislos – und die Wahrscheinlichkeit von Warnstreiks steigt. mehr

Meldung bei www.tagesschau.de lesen

from tagesschau.de – Die Nachrichten der ARD https://ift.tt/t9aoqf7

Werbung

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s